Großenbrode Weststrand

Spotbeschreibung:

Der Alternative Westwind-Spot vor Fehmarn.

Großenbrode ist sicherlich nicht unbedingt als Einsteiger Spot zu bezeichnen, aber von Fortgeschritten gerne als Alternative zum doch oft überlaufenen Gold auf Fehmarn gesehen.

Bei Flut oder starkem Wellengang sind die Steine im Wasser (siehe Sicherheit) schwer zu sehen; dafür entschädigt der Strand mit einer gleichmäßigen, nicht zu hohen Welle, die nur selten kabbelig wird. Der Wind kommt bei West ungebrochen vom Meer und wird durch die Meerenge zu Fehmarn gerade im Sommer oft verstärkt.

grossenbrode west

Ca. 150 links neben dem Aufgang zum Strand fängt die Naturschutz-Zone an; diese darf nicht betreten werden und Surfer und Kiter sollten sich von Wasserseite auf max. 100m zum Strand nähern.

Anfahrt und Parken:

Aus Osten von der Autobahn kommend, nimmst du die Abfahrt Großenbrode und fährst sofort links zurück über die Autobahn. In der Kurve hinter der Brücke befindet sich eine Abfahrt.

Nach ca. 150m links im den “Orthfeld” abbiegen. Rechter Hand findest du dann nach ca. 200m einen kostenfreien Parkplatz.

Surf- und Kite-Zonen:

grossenbrode_maps

Surf- und Kitezone
Naturschutz
Bade- und Strandbereich

Auch an diesem Strand herrscht Mischbetrieb, d.h. auf Badegäste und Strandbesucher ist Rücksich zunehmen.

Sicherheit:

Direkt am Einstieg befinden sich große Steine im Wasser, die linker Hand bei Ebbe aus dem Wasser schauen. Es sind aber überall Steine im Wasser zu finden. Rechter Hand ragen unter Wasser (gerade in der Nähe der Brücke) Buhnen bis ca. 100 Meter ins Wasser.

Wind-Surfer sind wegen der Steine an diesem Spot selten.

Helm und Prallschutzweste sind an diesem Spot dringent empfohlen.

Infrastruktur:

Eine mobile Toillettenkabine – Technik “Plumps”.

Karte:

Lade Karte …

Lade

Ein Gedanke zu „Großenbrode Weststrand“

  1. Weststrand Grossenbrode
    Mal in der Feriensiedlung Orthfeld umsehen. Hier kann man Bungalows mieten und ist auf dem Sprung zum Strand.
    z.B. Orthfeld 18 hat ein grosses Grundstück, auf dem man die Kites und Leinen ausbreiten kann.
    Gruss
    Wolli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 × = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>